Menu Close

03. – 05. Juni 2017

15 Jahre Kunst:Offen in der  Mecklenburgischen Seenplatte  – das in Rekonstruktion befindliche Kutscherhaus auf dem Gutshof Kreckow öffnet zu Pfingsten seine Türen für eine Ausstellung der Künstlerinnen Carolin Große (Kreckow), Anett Gerda Ohnesorge (Schlepkow) und Ulrike Rösner (Groß Daberkow).

Zu sehen sind schwarz-weiß Fotografien im Panoramaformat: ‚Am Wasser gebaut‘ von C. Große und in Farbe aus der Fotoserie ‚Silencio‘ von A. G. Ohnesorge sowie mythologische Steinplastiken von U. Rösner.

Ein besonderes Highlight ist die Camera Obscura, eine in einem Schulprojekt gebaute begehbare Lochkamera, die mittels eines kleinen Loches die Welt auf den Kopf stellt.

Besucher sind vom 03. bis 05. Juni 2017 eingeladen, die Arbeiten anzusehen. die Lochkamera zu begehen und die anwesenden Künstlerinnen in Gespräche zu verwickeln.

Am Samstag und am Sonntag jeweils 13 Uhr können Neugierige (Kinder und Erwachsene) in einem Workshop das Fotografieren mit einer Lochkamera und das Bilder Entwickeln selber ausprobieren (Anmeldung erbeten).

Offen: von 10 – 18 Uhr; Anmeldungen und Anfragen: 039753-24535

Kunst:offen in der Mecklenburgischen Seenplatte:
→ mecklenburgische-seenplatte.de/kunstoffen
→ Programm als .pdf

Kunst:offen in Vorpommern:
→ vorpommern.de/kunstoffen-in-vorpommern